Christine Nöstlinger

Z Wikipedii, wolnej encyklopedii
Przejdź do nawigacji Przejdź do wyszukiwania
Christine Nöstlinger (2012)

Christine Nöstlinger (ur. 13 października 1936 w Wiedniu, zm. 28 czerwca 2018 tamże[1]) – austriacka pisarka, autorka książek dla dzieci, dziennikarka, reżyserka oraz scenarzystka radiowa i telewizyjna.

Studiowała grafikę na Akademii Sztuk Pięknych w Wiedniu. Otrzymała nagrody literackie: Mildred L. Batchelder Award (za powieść Konrad, Chłopiec z puszki), Friedrich- Bödecker-Preis, Nagrodę im. Hansa Christiana Andersena, Johann-Nestroy-Ring der Stadt Wien, Hans Czermak-Preis, Friedenspreis des österreichischen Buchhandels, Nagrodę im. Astrid Lindgren, La vache qui lit, Buchliebling Lifetime Award, Bruno-Kreisky-Preis, Wildweibchenpreis, dwukrotnie Deutscher Jugendliteraturpreis, czterokrotnie Österreichischer Kinder- und Jugendliteraturpreis oraz sześciokrotnie Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien.

Jej powieści: Gwiżdżemy na króla ogóra, Konrad, Chłopiec z puszki, Gdzie jest Ilse?, Der Zwerg im Kopf, Rosa Riedl, Schutzgespenst, Die 3 Posträuber, Villa Henriette i Maikäfer flieg! doczekały się adaptacji filmowych.

W 2011 otrzymała Wielką Odznakę Honorową za Zasługi dla Republiki Austrii.

Była dwukrotnie zamężna, miała dwie córki[2].

Dzieła[edytuj | edytuj kod]

  • Die feuerrote Friederike (1970; wydanie polskie 2016 Ognistoruda Fryderyka)
  • Die 3 Posträuber (1971)
  • Die Kinder aus dem Kinderkeller (1971)
  • Mr. Bats Meisterstück oder Die total verjüngte Oma (1971)
  • Ein Mann für Mama (1972; wydanie polskie 1989 Nowy mąż dla mamy)
  • Wir pfeifen auf den Gurkenkönig (1972; wydanie polskie 2013 Gwiżdżemy na króla ogóra)
  • Pit und Anna entdecken das Jahr, 3 Bde. (1972)
  • Der schwarze Mann und der große Hund (1973)
  • Der kleine Herr greift ein (1973)
  • Simsalabim (1973)
  • Maikäfer flieg! (1973)
  • Iba de gaunz oaman Kinda (1974)
  • Achtung! Vranek sieht ganz harmlos aus (1974)
  • Der Spatz in der Hand und die Taube auf dem Dach (1974)
  • Gugerells Hund (1974)
  • Ilse Janda, 14 (1974; wydanie polskie 1988 Gdzie jest Ilse?)
  • Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse (1975; wydanie polskie 2005 Konrad, Chłopiec z puszki)
  • Der liebe Herr Teufel (1975)
  • Stundenplan (1975)
  • Rüb-rüb-hurra (1975)
  • Die verliebten Riesen (1976)
  • Das Leben der Tomanis (1976)
  • Das will Jenny haben (1977)
  • Lollipoppp (1977)
  • Der kleine Jo (1977, wraz z Bettina Anrich-Wölfel)
  • Andreas oder Die unteren 7 Achtel des Eisbergs (1978)
  • Die Geschichte von der Geschichte vom Pinguin (1978)
  • Luki Live (1978)
  • Der Rosa Schlüpfer (1979)
  • Dschi-Dsche-i-Dschunior (1979)
  • Gestapo ruft Moskau (1980)
  • Einer (1980)
  • Der Denker greift ein (1981)
  • Rosalinde hat Gedanken im Kopf (1981)
  • Pfui Spinne! (1981)
  • Zwei Wochen im Mai (1981)
  • Gretchen Sackmeier (1981)
  • Das Austauschkind (1982)
  • Dicke Didi, fetter Felix (1982)
  • Iba de gaunz oaman Fraun (1982)
  • Ein Kater ist kein Sofakissen (1982)
  • Jokel, Jula und Jericho (1983)
  • Anatol und die Wurschtelfrau (1983)
  • Gretchen hat Hänschen-Kummer (1983)
  • Hugo, das Kind in den besten Jahren (1983)
  • Jokel, Jula und Jericho (1983)
  • Am Montag ist alles ganz anders (1984)
  • Liebe Susi! Lieber Paul! (1984)
  • Olfi Obermeier und der Ödipus (1984)
  • Die grüne Warzenbraut (1984)
  • Prinz Ring (1984)
  • Jakob auf der Bohnenleiter (1984)
  • Vogelscheuchen (1984)
  • Der Wauga (1985)
  • Haushaltsschnecken leben länger (1985)
  • Liebe Oma, Deine Susi (1985)
  • Geschichten für Kinder in den besten Jahren (1986)
  • Man nennt mich Ameisenbär (1986)
  • Der Bohnen-Jim (1986)
  • Der geheime Großvater (1986)
  • Oh, du Hölle (1986)
  • Susis geheimes Tagebuch (1986)
  • Iba den gaunz oaman Mauna (1987)
  • Der Hund kommt! (1987)
  • Wetti & Babs (1987)
  • Werter Nachwuchs! Die nie geschriebenen Briefe der Emma K., 75. 1. Teil (1988)
  • Der neue Pinocchio (1988)
  • Echt Susi (1988)
  • Gretchen, mein Mädchen (1988)
  • Der Zwerg im Kopf (1989)
  • Einen Löffel für den Papa (1989)
  • Sepp und Seppi (1989)
  • Anna und die Wut (1990)
  • Der gefrorene Prinz (1990)
  • Klicketick (1990)
  • Mein Tagebuch (1990)
  • Manchmal möchte ich ein Single sein (1990)
  • Nagle einen Pudding an die Wand! (1991)
  • Eine mächtige Liebe (1991)
  • Sowieso und überhaupt (1991)
  • Wie ein Ei dem anderen (1991)
  • Ein und alles (1992)
  • Spürnase Jakob Nachbarkind (1992)
  • Salut für Mama (1992)
  • Liebe Tochter, werter Sohn. Die nie geschriebenen Briefe der Emma K., 75. 2. Teil (1992)
  • Susis geheimes Tagebuch/Pauls geheimes Tagebuch (1993)
  • Einen Vater hab ich auch (1993)
  • Management by Mama (1994)
  • Der TV-Karl (1995)
  • Mama mia (1995)
  • Von weißen Elefanten und den roten Luftballons (1995)
  • Villa Henriette (1996)
  • Iba de gaunz oaman Leit (1996)
  • Mein Gegenteil (1996)
  • Bonsai (1997)
  • Willi und die Angst (1999)
  • ABC für Grossmütter (1999)
  • Küchen-ABC: von A wie „Arbeit antun” bis Z wie „zaubern” (2003)
  • Lillis Supercoup (2004)
  • Pudding-Pauli rührt um (2009)
  • Die Sache mit dem Gruselwusel (2009; wydanie polskie 2012 Mały Duszek Wierciuszek)
  • Pudding-Pauli deckt auf (2010)
  • Lumpenloretta (2010; wydanie polskie 2014 Lumpetta)
  • Pudding-Pauli serviert ab (2011)

Seria Geschichten vom Franz

  • Geschichten vom Franz
  • Neues vom Franz
  • Schulgeschichten vom Franz
  • Feriengeschichten vom Franz
  • Neue Schulgeschichten vom Franz
  • Krankengeschichten vom Franz
  • Liebesgeschichten vom Franz
  • Weihnachtsgeschichten vom Franz
  • Fernsehgeschichten vom Franz
  • Babygeschichten vom Franz
  • Opageschichten vom Franz
  • Hundegeschichten vom Franz
  • Fußballgeschichten vom Franz
  • Pferdegeschichten vom Franz
  • Quatschgeschichten vom Franz
  • Neue Fußballgeschichten vom Franz
  • Allerhand vom Franz
  • Franz auf Klassenfahrt
  • Detektivgeschichten vom Franz
  • Freundschaftsgeschichten vom Franz

Seria Mini

  • Mini trifft den Weihnachtsmann
  • Mini fährt ans Meer
  • Mini muss in die Schule
  • Mini und Mauz
  • Mini wird zum Meier
  • Mini ist die Größte
  • Mini als Hausfrau
  • Mini bekommt einen Opa
  • Mini muss Schi fahren
  • Mini erlebt einen Krimi
  • Mini ist kein Angsthase
  • Mini ist verliebt
  • Mini feiert Geburtstag
  • Mini unter Verdacht

Seria Dani Dachs

  • Dani Dachs will eine rote Kappe
  • Dani Dachs will sich wehren
  • Dani Dachs hat Monster-Angst
  • Dani Dachs holt Blumen für Mama

Przypisy[edytuj | edytuj kod]

  1. Michael Wurmitzer: Schriftstellerin Christine Nöstlinger gestorben (niem.). derstandard.at, 13 lipca 2018. [dostęp 2018-07-13]. [zarchiwizowane z tego adresu (2018-07-13)].
  2. Krystyna Kornas: Christine Nöstlinger - zły wychowawca godny polecenia (pol.). ryms.pl, 19 czerwca 2013. [dostęp 2018-07-18]. [zarchiwizowane z tego adresu (2018-07-18)].

Bibliografia[edytuj | edytuj kod]