Plik:Wappen Landkreis Schmalkalden-Meiningen.svg

Z Wikipedii, wolnej encyklopedii
Przejdź do nawigacji Przejdź do wyszukiwania
Rozmiar pierwotny(Plik SVG, nominalnie 2321 × 2661 pikseli, rozmiar pliku: 69 KB)

Opis[edytuj]

Opis

Wappen Landkreis Schmalkalden-Meiningen (with Saxony at lower right)

„Das Wappen ist geviertet und zeigt in Feld 1 in Gold auf einem grünen Dreiberg eine schwarze Henne mit rotem Kamm und roten Lappen, in Feld 2 in Blau einen siebenmal von Silber über Rot geteilten, golden gekrönten Löwen mit goldener Bewehrung, in Feld 3 in Blau eine schrägrechte goldene Lanze mit einer rot-weiß gevierteten Fahne, deren linker Rand in jedem Feld eine halbkreisförmige Einbuchtung zeigt; Feld 4 ist neunmal von Schwarz über Gold geteilt und mit einem schrägrechten grünen Rautenkranz belegt.“
Data
Źródło Wappen und Flaggen des Freistaats Thüringen und seiner Landkreise sowie kreisfreien Städte , Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, 2000
converted to SVG by User:ChristianBier
Autor nieznany
Unknown author
für den Landkreis Schmalkalden-Meiningen
Licencja
(Ponowne użycie tego pliku)
Public domain
This file depicts the coat of arms of a German Körperschaft des öffentlichen Rechts (corporation governed by public law). According to § 5 Abs. 1 of the German Copyright law, official works like coats of arms are in the public domain. Note: The usage of coats of arms is governed by legal restrictions, independent of the copyright status of the depiction shown here.
Wappen Deutschlands
Inne wersje

de:Datei:Wappen Landkreis Schmalkalden-Meiningen.svg

Historia pliku

Kliknij na datę/czas, aby zobaczyć, jak plik wyglądał w tym czasie.

Data i czasMiniaturaWymiaryUżytkownikOpis
aktualny04:33, 23 sty 2008Miniatura wersji z 04:33, 23 sty 20082321 × 2661 (69 KB)ChristianBier
01:02, 23 sty 2008Miniatura wersji z 01:02, 23 sty 2008400 × 459 (71 KB)ChristianBier{{Information |Description=Wappen Landkreis Schmalkalden-Meiningen |Source=''Wappen und Flaggen des Freistaats Thüringen und seiner Landkreise sowie kreisfreien Städte'' , Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, 2000 |Date= |Author=converted

Globalne wykorzystanie pliku