Siegfried Lilienstein

Z Wikipedii, wolnej encyklopedii
Przejdź do nawigacji Przejdź do wyszukiwania

Siegfried Lilienstein (ur. 11 lipca 1871 w Grävenwiesbach[1], zm. 1934 w Bad Nauheim) – niemiecki lekarz neurolog.

Urodził się w żydowskiej rodzinie, która w 1880 roku przeniosła się do Usingen[2]. Studiował w Würzburgu, Monachium, Berlinie, Giessen i Lipsku. Tytuł doktora medycyny uzyskał w 1895 na Uniwersytecie Juliusza i Maksymiliana w Würzburgu. Pracował jako asystent w różnych klinikach neurologicznych, od 1899 w Bad Nauheim[3].

Lilienstein przygotowywał dla „Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie” sprawozdania ze spotkań niemieckich towarzystw psychiatrycznych w Karslruhe, Giessen i Frankfurcie. W 1909 i 1910 przebywał w Kairze. Miał brata Juliusa, który handlował drewnem i meblami, i drugiego brata Alfreda[2].

Wybrane prace[edytuj | edytuj kod]

  • Beiträge zur Histologie der Schleimhautsyphilis. Körber, 1894
  • Siegfried Lilienstein, Max Kastan: Nervöse Herzerkrankungen und ihre Behandlung. Repertorienverlag, 1925
  • Psychoneurosen bei Herzkrankheiten[4]. (1913)
  • 83. Versammlung deutscher Naturforscher und Aerzte in Karlsruhe vom 24.-29. September 1911[5]. (1911)
  • V. Jahresversammlung der Gesellschaft deutscher Nervenärzte vom 2.-4. Oktober 1911 in Frankfurt a. M. (Schluß.)[6] (1912)
  • Kongreß für Familienforschung, Vererbungs-und Regenerationslehre. Gießen, 11.-13. April 1912[7] (1912)
  • Ueber Irrenanstalten im Orient und in Australien[8] (1910)
  • 40. Versammlung der südwestdeutschen Irrenärzte in Heilbronn und Weinsberg. 6. und 7. November 1909.[9] (1910)
  • V. Jahresversammlung der Gesellschaft deutscher Nervenärzte vom 2.-4. Oktober 1911 in Frankfurt a. M[10] (1911)
  • 35. Wander-Versammlung der südwestdeutschen Neurologen und Irrenärzte. PDF
  • Von dem 27. Kongress für innere Medizin in Wiesbaden am 18.—21. April PDF
  • 57. Versammlung mittelrheinischer Aerzte in Frankfurt a. M. am 22. Mai 1910. PDF
  • Jahresversammlung des deutschen Vereins für Psychiatrie in Stuttgart am 21. und 22. April 1911[11] (1911)
  • Gibt es eine induzierte Homosexualität und kann sie psychotherapeutisch beeinflußt werden? Psychiatrisch Neurologische Wochenschrift 29 (17), ss. 203—208, 1927
  • Nervöse Herzerkrankungen und ihre Behandlung. Leipzig, 1929.

Przypisy[edytuj | edytuj kod]

  1. Joseph Walk, Kurzbiographien zur Geschichte der Juden, 1918-1945, München: K.G. Saur, 1988, s. 237, ISBN 3-598-10477-4, OCLC 19103575.
  2. a b Stephan Kolb, Die Geschichte der Bad Nauheimer Juden: eine gescheiterte Assimilation, Bad Nauheim: Wetterauer Zeitung, 1987, s. 208, ISBN 3-924145-09-1, OCLC 18463408.
  3. Otto Renkhoff, Nassauische Biographie: Kurzbiographien aus 13 Jahrhunderten, wyd. 2., vollständig überarbeitete und erw. Aufl, Wiesbaden: Historische Kommission für Nassau, 1992, s. 465, ISBN 3-922244-90-4, OCLC 27245963.
  4. Lilienstein, Psychoneurosen bei Herzkrankheiten, „Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten”, 52 (3), 1913, s. 954–960, DOI10.1007/BF02160486, ISSN 0003-9373 (niem.).
  5. S. Lilienstein, 83. Versammlung deutscher Naturforscher und Aerzte in Karlsruhe vom 24.—29. September 1911., „Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie”, 30 (5), 1911, s. 412–423, DOI10.1159/000203319, ISSN 0014-3022.
  6. S. Lilienstein, V. Jahresversammlung der Gesellschaft deutscher Nervenärzte vom 2.-4. Oktober 1911 in Frankfurt a. M. (Schluß.), „Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie”, 31 (1), 1912, s. 71–89, DOI10.1159/000203223, ISSN 0014-3022.
  7. S. Lilienstein, Kongreß für Familienforschung, Vererbungs-und Regenerationslehre. Gießen, 11.-13. April 1912, „Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie”, 31 (6), 1912, s. 597-608, DOI10.1159/000203259.
  8. S. Lilienstein, Ueber Irrenanstalten im Orient und in Australien, „Mschr Psychiat Neurol”, 28 (2), 1910, s. 169-174, DOI10.1159/000209694.
  9. S. Lilienstein, 40. Versammlung der südwestdeutschen Irrenärzte in Heilbronn und Weinsberg., „Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie”, 27 (1), 1910, s. 87–92, DOI10.1159/000203497, ISSN 0014-3022.
  10. S. Lilienstein, V. Jahresversammlung der Gesellschaft deutscher Nervenärzte vom 2.-4. Oktober 1911 in Frankfurt a. M, „Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie”, 30 (5), 1911, s. 423-435, DOI10.1159/000203320.
  11. S. Lilienstein, Jahresversammlung des deutschen Vereins für Psychiatrie in Stuttgart am 21. und 22. April 1911, „Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie”, 29 (6), 1911, s. 492-512, DOI10.1159/000203490.